Gustav-Dreyer-Schule

22. Grundschule, Berlin-Hermsdorf

Handball

Am 15. 12. 17 trat das Team der Jungen WK V (2007 und jünger) zur Vorrunde um die diesjährige Berliner Meisterschaft an. Von vier Spielen konnten drei gewonnen werden, und bei nur einer Niederlage wurde das Team Gruppenzweiter und wartet nun auf die nächste Spielrunde.

Es spielten (v.l.n.r.):
Jonas, Paul, Felix, Joshua, Samir, Lenn, Larin und Leon.


Die älteren Jungen des WK IV (2005 und jünger) waren durch ihren Gruppensieg in der Vorrunde bereits unter die „final four“ in Berlin gelangt. Am 17. 01. 18 spielten sie um die Qualifikation zum Berlin-Finale. Mit einem Sieg und drei Niederlagen gelang die Quali leider nicht, doch am Ende stand mit dem 3.Platz in Berlin ein durchaus beachtlicher Erfolg! Herzlichen Glückwunsch an Sebastian, Julian, Lajon, Leon, Mick, Luis, Lenn, Larin und Jonas!

Am 18. 01. 18 trat auch erstmals ein Mixed-Team der Gustav-Dreyer-Schule im WK V (2007 und jünger) auf die Berliner Handballbühne: In diesem gemischten Mädchen- und Jungenteam müssen immer mindestens drei Mädchen auf dem Feld stehen. Das neue Team wurde nach vier Spielen und vier Siegen ungeschlagener Gruppenerster und wartet nun ganz besonders gespannt auf die nächste Meisterschaftsrunde!

Es spielten (v.l.n.r.):
(stehend) Joshua, Jonas, Fritzi, Larin, Sina, Janja, Greta ,
(hockend) Lenn, Samir, Paul und Felix





….und nochmal Handball  !!!

Am Nachmittag des 16.05.17 luden die Füchse und der Berliner Handballverband zur Grundschulliga für Mixed-Teams der Jahrgänge 2007 und jünger. Beflügelt durch den Vizemeistertitel der älteren Jungen fanden sich sofort vier Handballer und drei ballbegeisterte Mädchen zu einem erstaunlich starken Team zusammen. Gespielt wurde auf einem kleinen Feld mit vier Feldspielern und einem Torwart. Immer musste ein gemischtes Team, mit mindestens zwei Mädchen auf dem Feld stehen.

Das Gustav-Dreyer-Team gewann dank des sehr guten Zusammenspiels mit einer tollen Teamleistung überzeugend alle Spiele und erreichte damit unter 16 Mannschaften die Runde der letzten Vier. Kompliment an die Handballjungen, die die Mädchen souverän mit einbezogen und ins Spiel brachten!!!

Aber damit nicht genug! Die Finalspiele fanden im Vorfeld eines Bundesligaspiels der Füchse am 31 5.17 in der Max-Schmeling-Halle statt, und die Handballkinder durften am Abend in der Halbzeitpause auf dem großen Bundesligahandballparkett einlaufen!
Wir erreichten den 3. Platz. Super!

  • DSC02436
  • DSC_0094
  • DSC_0097_1
  • DSC02438
  • DSC_0099_1
  • DSC_0115_1
  • DSC_0119

Und auch wieder einen großen Dank an die Eltern und Großeltern, die an unserem Schulprojekttag die Turnierteilnahme am Nachmittag durch ihre unbürokratische und praktische Hilfe überhaupt möglich gemacht haben!

Es spielten: Samir, Greta, Jonas, Larin, Pauline, Janja-Anic, Lenn

 

!!! Berliner Vizemeister!!!

Unserem Team gelang tatsächlich der Gewinn der Silbermedaille und damit der Berliner Vizemeisterschaft!
Herzlichen Glückwunsch, Jungs!!!

Im Finale ging es erneut gegen die Grundschule im Hasengrund (Pankow), die Grundschule im Moselviertel (Weißensee) und die Peter-Witte-Grundschule (Reinickendorf).

Nach den Vorrundenergebnissen gegen diese Schulen hofften wir auf eine Medaille…
Das Auftaktspiel gegen die Grundschule im Moselviertel (dem späteren Berliner Meister) verlief sehr spannend und ausgeglichen, aber in der zweiten Halbzeit ließ unser Team viele gute Torchancen aus und verlor das Spiel gegen diesen starken Gegner.
Gegen die Peter-Witte-Grundschule gelang dann ein knapper Sieg! Damit war die Bronzemedaille schon sicher, und im Gegensatz zur Vorrunde konnte auch das Spiel gegen die Grundschule im Hasengrund gewonnen werden.
Das war die  Silbermedaille und die Berliner Vizemeisterschaft für unsere Mannschaft (Leon, Samir, Lajon, Luis, Adrian, Jonas, Sebastian, Mick, Lenn, Larin und Julian)!





Am 15.03.17 erreichte das Team mit zwei Siegen gegen die Mannschaften der Wetzlar Grundschule aus Neukölln und einer Niederlage gegen die stark aufspielende Pankower Grundschule am Hasengrund  als Gruppenzweiter die Runde der letzten sechs Berliner Mannschaften.





 

zurück