Gustav-Dreyer-Schule

22. Grundschule, Berlin-Hermsdorf

Staffelwettbewerbe


Berliner Staffelmeisterschaft am 12.09.19 im Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion:

Wieder startete die Pendelstaffel fulminant und belegte in ihrem Vorlauf ganz knapp Platz 2. Die Zeit bedeutete den Einzug in den Berliner Endlauf der besten 12 Pendelstaffeln! Bis zur Hälfte des Laufes lag unsere Staffel dann im Endlauf sogar in Führung…Doch leider passierte das große Pendelstaffelmissgeschick, das die Pendelstaffel so spannend und schwierig macht…Ein einziger Wechsel klappte nicht….und schon fiel das Team auf den 12.Platz zurück…Doch am Ende reichte es noch für den 8.Platz, der im Endergebnis von ganz Berlin natürlich toll ist, aber auch ein bisschen ärgerlich und traurig für alle Pendelkinder…Kopf hoch! Beim indoor-ISTAF im kommenden Winter könnt ihr das wieder ausbügeln ;-)

Die 8x50m-Rundenstaffel der Jungen konnte fast an den Reinickendorfer Erfolg anknüpfen und gelangte über Platz 2 im Vorlauf in den Endlauf der besten acht Staffeln Berlins. Wieder klappte hier alles sehr gut, aber andere waren einfach schneller und der 7.Platz (fast zeitgleich mit den Plätzen 4 -6) war eine stolze Leistung, gut gemacht, Jungs!

Bei den Mädchen lief es nicht ganz so gut, in der Aufregung blieben einige Wechsel „stehen“. Platz 18 unter 36 anwesenden Staffeln ist aber trotzdem eine respektable Platzierung im Mittelfeld ;-)

Zum Schluss hatten unsere Langstrecken der 3x800m-Stafffeln zweimal das Pech an den Laufschuhen und belegten den undankbaren 4.Platz bei den WK V-Mädchen und den WK IV-Jungen.

Liebe Gusti-Staffelkinder, ihr habt euch mit vier Staffeln unter den Top10 Berlins platziert, das ist ein tolles Ergebnis, und ihr habt den traditionellen GDS-Staffelstab würdig vertreten und spannende Wettkämpfe erlebt! Prima gemacht!



Reinickendorfer Staffelmeisterschaft am 04.09.19:

Mit großem Team fuhren wir zur Bezirksmeisterschaft in das Stadion Finsterwalder Straße. Neonorange wurde vertreten durch die 20x50m-Pendelstaffel der Jahrgänge 2009 und jünger (WK V), den 8x50m-Staffeln der Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2007 und jünger (WK IV)sowie den 3x800m-Staffeln der Mädchen und Jungen im WK V und IV.

Den Auftakt machte wie immer die Pendelstaffel, die im Vorlauf knapp geschlagen den 2.Platz belegte und sich damit für den Reinickendorfer Endlauf qualifiziert hatte. Dort lief dann alles wie am Schnürchen und mit großem Vorsprung gewann unser Staffelnachwuchs den Reinickendorfer Titel, angefeuert und gefeiert von den Großen, die alle selbst in der GDS-Pendelstaffel angefangen haben und bei diesem spannendsten aller Staffelwettbewerbe mit fieberten!

Es liefen: Lilly, Cleo, Nour, Tiana, Lilith, Charlotta, Jana, Alma, Smilla, Emilia-Juri, Laith, Linus Sch., Arlen, Kai, Felix Sch., Paul, Ben, Bennet, Hugo (sowie Salomé und Constantin als Ersatzläufer*in)

Es folgten die 8x50m- Rundenstaffeln, die sich dieses Mal komplett aus der 6b zusammensetzten, da andere erfahrene und schnelle Staffelkinder auf Klassenreise waren. Beide Teams gewannen ihre Vorläufe und erreichten damit souverän die jeweiligen Endläufe! Das allein war für die Teams ein großer Erfolg, Lohn für ihr fleißiges Training und aller Ehren wert! Doch was dann kam, überraschte uns alle: Beide Mannschaften gewannen ebenso souverän und cool auch die Endläufe und trugen sich in die lange Reihe der GDS-8x50m-Reinickendorfer Staffelmeister ein! Super, 6b, ganz dickes Lob, das war eine ganz starke Teamleistung!!!

Es liefen: Emma, Colleen, Nele, Helene, Melina, Amelie, Pauline, Elea (Ersatz: Cecilia) sowie Luis, Felix H., Hendrix, Colin, Julius, Pascal, Larin, Linus T. (Ersatz: Aaron)

Die 3x800m-Staffeln wollten den Sprintern offenbar in nichts nachstehen und legten mit drei weiteren Titeln sowie einem Doppelerfolg noch mächtig zu:

Die Jungen gewannen sowohl den WK V (Linus Sch., Felix Sch., Juri) als auch den WK IV (Larin, Felix H., Jasper). Bei den Mädchen gelang den WK V-Teams mit Jana, Smilla, Alma und Cleo, Salomé, Lilly sogar ein Doppelsieg!

Damit haben unsere Staffelteams von sieben möglichen Titeln bei dieser Reinickendorfer Meisterschaft sechs gewonnen und einmal dabei sogar noch den zweiten Platz belegt! Sieben Staffeln waren somit  für die Berliner Meisterschaft qualifiziert! Liebe Staffelkinder, das war ein super erfolgreicher Tag, ihr ward alle schnell und habt prima gewechselt!!! Herzlichen Dank auch an die vielen Eltern, die die Fankurve bildeten!


… in alter Gustav-Dreyer-Staffeltradition…

…ging es im September erst zum ISTAF ins Olympiastadion, dann zur Reinickendorfer Meisterschaft und abschließend zur Berliner Meisterschaft! Ein wahrlich spannender und vielversprechender Auftakt in dieses Sportschuljahr:

ISTAF am 01.09.19:

Nach erfolgreicher Qualifikation fuhr unser ISTAF-Team am Sonntag, dem 01.09.19 gespannt ins Olympiastadion, wird der Endlauf der besten Acht aus 32 Staffeln geschafft werden können? Wie stark sind dieses Jahr die Mannschaften aus Hamburg, Rostock, Gießen und Dessau?

Die Zeiten der ersten drei Vorläufe waren sehr gut, unser Team startete (diesmal im grauen Shirt des Sponsors!) im 4.Vorlauf und konnte sich dort auf Platz 3 behaupten …Doch leider reichte die gute Zeit nicht ganz…Es fehlte am Ende 1sec, um unter die besten Acht zu gelangen! Zwar schade, aber trotzdem mal wieder eine tolle Leistung der 16 Staffelkinder auf der berühmten blauen Bahn des Olympiastadions vor vielen Zuschauern!

Es liefen: Linus, Julius, Lius, Paul, Jonas, Pascal, Larin, Sarvan, Lea, Smilla, Lilly,  Charlotta, Amelie, Elea, Emilia, Asaria (sowie Lilith und Bennet als Ersatzläufer*in)

Aber ganz ohne Endlauf verließen wir das Stadion dann doch nicht, denn Asaria und Linus hatten sich neben der Staffelqualifikation auch für die Endläufe der schnellsten acht Mädchen und Jungen qualifiziert! Asaria schaffte einen tollen 3.Platz und Linus sogar Platz 2! Beide schlossen ihre Gusti-ISTAF-„Karriere“ damit mit der erhofften Medaille ab: Herzlichen Glückwunsch euch beiden und vielen Dank für eure zahlreichen ISTAF-Läufe für das GDS-Team!!!


zurück