Gustav-Dreyer-Schule

22. Grundschule, Berlin-Hermsdorf

Staffelwettbewerbe


Istaf-Indoor 2018

Wie im Sommer schon traditionell im Olympiastadion, sollte es auch dieses Jahr erstmalig eine Teilnahme am sog. „ISTAF-indoor“ geben, wo die Teilnahme für Pendelstaffeln der Jahrgänge 2007 und jünger sowie 50m-Einzelsprints für die Jahrgänge 2007 und 2008 ausgeschrieben waren:
Dazu musste am 10. 01. 18 eine Qualifikation unter 29 teilnehmenden Schulen sowohl bei den Staffeln, als auch bei den Einzelsprintern um die jeweils sechs Startplätze zum Finale des ISTAF-indoor am 26. 01. 18 in der Mercedes-Benz-Arena geschafft werden.

Anders als im Herbst zum Staffelfinale um die Berliner Meisterschaft, bestand die Pendelstaffel für diesen Wettkampf aus jeweils nur fünf Mädchen und Jungen, die jedoch jede(r) zweimal die 50m-Strecke absolvieren mussten. Nach dem Berliner Vizemeistertitel im Herbst zeigten unsere schnellsten SchülerInnen auch diesmal ihre Sprint-und Teamstärke und qualifizierten sich als insgesamt zweitbeste Staffel für das große Finale!

Es liefen (v.l.n.r.): Pauline, Asaria, Henriette, Wesley (Ersatz), Lenn, Larin (Einzelläufer), Linus, Erik, Jonathan, Samir, Nina, Elea (Ersatz), Anna


Von unseren acht EinzelsprinterInnen konnten sich ebenfalls vier Kinder für den Finallauf qualifizieren: Asaria als 5. des Jahrgangs 2008, Jonathan als 4. des Jahrgangs 2007 sowie Nina als 4. und Anna als 1. des Jahrgangs 2007!


Voller Spannung ging es am 26. 01. 18 in die Mercedes-Benz-Arena! Leider fielen Nina und Henriette erkrankt aus, und Elea und Janja sowie Amelie als Ersatzläuferin rückten ins Team! Unsere neuen neonorangenen Laufshirts mussten diesmal zuhause bleiben, denn die ISTAF- Sponsoren rüsten jedes Team mit besonderen Finalshirts aus!

Zuerst standen jedoch die Einzelsprints auf dem Programm der blauen Bahn der Arena! Asaria und Jonathan konnten ihre Qualifikationsergebnisse mit den Plätzen 5 und 4 bestätigen und damit im Finale der schnellsten Sprintkinder Berlins vollends zufrieden sein!



Im Finale der Mädchen des Jahrgangs 2007 stand Anna auf der Bahn 3 der Qualifikationsschnellsten… In einer unglaublichen Zeit von 7,61 sec ließ sie auch im Finale den anderen Mädchen keine Chance und gewann überlegen den Einzelsprint!!!
Eine super Leistung und allerherzlichsten Glückwunsch an Anna zur Goldmedaille!!!


Zu guter Letzt wurde das Pendelstaffelfinale gestartet: In einem spannenden Lauf der besten sechs Pendelstaffeln Berlins konnte das etwas ersatzgeschwächtes Gustav-Dreyer-Team fast an den 2. Platz der Qualifikation anknüpfen und erreichte als 3. das Siegertreppchen! Großes Lob an euch alle, besonders an die kurzfristig eingesprungenen Mädchen, die Medaille habt ihr euch wirklich verdient!!!


Berliner Staffelfinale am 28.09.2017

Nach den insgesamt vier Reinickendorfer Meister-und Vizemeistertiteln und weiteren fleißigen Trainingsläufen fuhren wir zuversichtlich mit 44 Kindern in den Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark zum Finale der besten Schulstaffeln Berlins.

Die 20x50m-Pendelstaffel des WK V (2007 und jünger) legte in ihrem Vorlauf grandios los und lag lange in Führung, doch leider missglückten zwei Wechsel und die Staffel fiel weit zurück. Doch mit vereinten Kräften gelang am Ende der 2.Vorlaufplatz mit der insgesamt 6.schnellsten Zeit, was den erhofften Einzug in den Endlauf der besten 12 Pendelstaffeln bedeutete!

Alle waren sich einig, dass das Missgeschick nun nicht wiederholt werden sollte und eine Berlin- Medaille möglich ist,…..wenn….der Stab nicht fällt! Und tatsächlich, es gelang ein fantastischer  Endlauf ohne Stabverlust, der an Spannung nicht zu überbieten war und am Ende mit einem 2.Platz - und damit dem Berliner Vizemeistertitel - belohnt wurde!!!

Es liefen: Anna, Lilly, Lea, Fritzi, Nina, Elea, Janja, Henriette, Asaria, Pauline W.-Jonathan, Erik, Wesley, Linus, Pascal, Florian, Larin, Ole, Samir, Lenn sowie Leonie M., Amelie, Oskar, Felix P., Jonas, Paul.

Die 8x50m-Staffel der Mädchen im WK IV (2005 und jünger) bestätigte ihren Reinickendorfer Titel mit einem Sieg im Vorlauf in einer Zeit, die für den Einzug in den A-Endlauf der besten acht Staffeln Berlins berechtigte! Dies allein ist schon ein sehr großer Erfolg! Am Ende gelang dort dann mit Platz 7 ein sehr guter Abschluss für die großen Mädchen der 6.Klassen.
Es liefen: Elina, Merle, Mila, Marlen Sch., Jasmine, Cécile, Pauline W., Lorina sowie Ela, Anina.

Die 8x50m-Staffel der Jungen im WK IV tat sich diesmal schwer und erreichte den Endlauf nicht.

Zu guter Letzt hatten wir mit den  3x800m-Läuferinnen des WK V noch ein Topteam am Start! Waren  sie  im    Reinickendorfer  Finale   schon  allen  davon  gelaufen,    legten Nina,  Fritzi   und
Pauline W. im Berlin-Finale noch zu und gewannen mit über 100m Vorsprung den Berliner Meistertitel!!! Eine ganz großartige Leistung!!!

Allen unseren Staffelkindern herzlichsten Glückwunsch zu den  Erfolgen und ein Sonderlob für den gezeigten Teamspirit! Gusti go!

Ein ganz großes Lob auch an alle Ersatzläufer/innen, die ein wichtiger Teil des Teams sind und auch ihren Anteil am Erfolg haben!

Natürlich auch an dieser Stelle ein Dank an alle Eltern, die uns immer begleiten und unterstützen! Auch allen Kolleginnen und Kollegen, die bei den Trainingsterminen kooperieren, gespannt auf die Ergebnisse warten, die Leistung der Kinder anerkennen, Trikots waschen usw. ein ganz herzlicher Dank!

Erstmalig mit dabei, die neue Gustav-Dreyer- Beachflag, die der Förderverein finanzierte!



Reinickendorfer Staffeltag am 19.09.2017

Wie sagte der Stadionsprecher:
“…und in der Mitte stehen wieder die Mädchen der Gustav-Dreyer-Schule!“
Tatsächlich haben es wieder drei unserer Staffeln geschafft, den Reinickendorfer Staffeltitel zu gewinnen (und damit zu verteidigen!)!!!!
Dazu kamen noch ein zweiter und ein dritter Platz! Bei allen Starts belegten unsere Staffel damit einen Platz auf dem Treppchen!

Unsere Meister:

  • 8x50m der Mädchen:
    Elina, Henriette, Mila, Anina, Ela, Cécile, Pauline L., Lorina, Marlen S.
  • 20x50m Pendelstaffel:
    Anna, Lilly, Lea, Fritzi, Nina, Amelie, Elea, Janja, Asaria, Pauline W., Julika, Leonie M., Jonathan, Oskar, Jonas, Florian, Linus, Larin, Felix P., Paul, Ole-Magnus, Lenn, Fritz, Sarvan, Pascal
  • 3x800m der Mädchen:
    Nina, Fritzi, Pauline W.

….Vizemeister:

  • 8x50m der Jungen:
    Sebastian, Felix Sch., Adrian, Shawn, Luis, Lukas, Mick, Samir

…und Dritte:

  • 3x800m der Jungen:
    Jasper, Felix H., Linus

Wie immer gab es eine tolle Stimmung, es wurde angefeuert, mit gefiebert und gefeiert! An dieser Stelle erneut der Dank an die uns begleitenden Eltern, die auch lange Fahrten für unsere Staffeln nicht scheuen!
Auf geht’s zum Berlinfinale der besten Staffeln am Do., 28.09.17!


Teilnahme am ISTAF 2017

Nach der überaus erfolgreichen Qualifikation vor den Sommerferien, fanden sich tatsächlich in den Ferien, am Sonntag, dem 27.08.17, alle Staffelkinder pünktlich und aufgeregt am Treffpunkt ein!

In den gelben T-Shirts des Sponsors gelang dem Team dann ein sehr guter 3.Platz im Vorlauf! Am Ende fehlten nur zwei Sekunden für eine Qualifikation in den Endlauf der zeitbesten acht Staffeln, aber mit dem 11. Platz von insgesamt 32 Staffeln waren wir auch sehr zufrieden, denn das Erlebnis, selbst im Olympiastadion auf der berühmten blauen Bahn laufen zu dürfen, ist schon ein toller Erfolg für sich!

Vielen Dank an alle Kinder und Eltern, die an diesem „Ferientag“ mit dabei waren!

Auf ein Neues beim ISTAF 2018!



ISTAF-Qualifikation

Seit 2004 gelingt es den 16x50m Staffelteams unserer Schule, sich für das große Leichtathletik-Sportfest ISTAF im Berliner Olympiastadion zu qualifizieren.

Dieses Jahr freuen wir uns darüber ganz besonders, weil viele unserer schnellen Läufer/innen beim ISTAF in den Ferien sind und deshalb ein sehr junges, noch unerfahreneres Team an den Start ging! Umso höher ist die tolle Teamleistung einzuschätzen, sich am 14.07.17 unter 39 Schulen mit Platz 10. locker qualifiziert zu haben! Großes Lob an die „Kleinen“ und ganz besonders an die wenigen „Profis“, die die schwierige Aufgabe souverän gemeistert haben! Nun freuen wir uns alle auf das tolle Erlebnis, im Olympiastadion beim ISATF-Schülerstaffelfinale am 27.8.17 laufen zu dürfen!

Es liefen: Linus, Wesley, Adrian, Lenn, Erik, Felix P., Mick, Hennes, Elina, Henriette, Asaria, Lucia, Ella, Pauline W., Cécile, Lorina (unterstützt von den Ersatzläufer/innen Fritzi, Pauline L. und Pascal)

 

 


zurück