Gustav-Dreyer-Schule

22. Grundschule, Berlin-Hermsdorf

Theateraufführung 2018

Ein Vogelmännchen sitzt auf einem Baum, um sich auszuruhen. Es hat sich schon oft vorgestellt, wie schön es wäre, nicht immer so allein zu sein.
Deshalb singt es so laut und schön, wie es nur kann, um ein Vogelweibchen anzulocken. Plötzlich erblickt es hoch über sich einen hübschen Vogel, der direkt auf ihn zufliegt.
Nach kurzer Zeit werden die beiden ein glückliches Vogelpärchen und bauen sich ein Nest, in das das Weibchen schon bald ein Ei legt.
Nach einer langen Zeit des geduldigen Brütens schlüpft aus dem Ei ein Vogelbaby, das seinen Eltern keine ruhige Minute lässt.
Doch auch der kleine Vogel wird größer und eines Tages nimmt er Abschied von seinen Eltern und fliegt davon, um selbst wieder nach einem Weibchen Ausschau zu halten ...

Gespielt und gesungen haben die Klassen 3a, 4a, 4b, 5a und die Orff-AG.
Ein herzliches Dankeschön an die vielen Helfer, die zum Gelingen dieser Aufführung beigetragen haben!



zurück